• Martina Ly

The Reconnection ©- theoretischer Teil


In diesem Blog möchte ich mich ganz dem Thema The Reconnection©- die Rückverbindung© widmen. Aufgrund der einzigartigen Möglichkeiten, die nach der Reconnection© entstehen und sichtbar werden, liegt mir diese Arbeit sehr am Herzen.

Das wichtigste am Beginn: The Reconnection© ist keine Rückführung in alte Leben! The Reconnection© bedeutet sich „wieder zu verbinden“. Wieder verbinden mit was? Die Meridianlinien des Körpers werden mit den Leylinien der Erde verbunden, was uns wiederrum mit den Sternen und anderen Planeten verbindet.

Das bedeutet im Detail, dass bei der Reconnection© axiotonale Linien und Punkte durch die Frequenz wieder aktiviert werden. Diese Linien sind im Vergleich zum klassischen Meridiansystem (ein im Körper abgeschlossenes Energiesystem) offenendig. Der Mensch ist also quasi ein schwebendes, biologisches System, welches zwischen magnetischen Feldern existiert. Durch die Offenendigkeit, ist es möglich, dass unsere Körper (manifest und feinstofflich) aber vor allem unser Bewußtsein permanent mit neuer Information versorgt werden.

Ich erkläre es oft so: es ist als ob man zu Google wird. Alle notwendigen, aktuellsten Informationen sind einfach da. Es geht nur mehr darum, diese auch zu nutzen. So wie sich das Universum sekündlich ausdehnt und erneuert, so können wir uns durch die Reconnection© mitausdehnen und immer wieder erneuern und entfalten.

Die axiatonalen Linien sind das Äquivalent zu Akupunkturlinien und unser Körper steuert seine Erneuerungsfunktionen über eben diese. Diese Linien sind Teil eines mehrdimensionalen Kreislaufsystems, welches Farbe und Ton kombiniert. Sie werden gebraucht, um aus dem Überselbstkörper die Grundenergie für erneuernde Funktionen des menschlichen Körpers zu ziehen.

Der Ablauf der Reconnection© ist weltweit gleich. Er findet an zwei aufeinanderfolgenden Tagen statt, und hat die immer gleiche Abfolge. Die Punkte und Linien sind sehr genau und es bedarf einiger Übung und Lernens diese Arbeit auszuführen. Die Reconnection© kostet auch weltweil gleich viel: 333.- bzw. 333.- US Dollar.

Um den hohen Standart, Präszision und die Qualität zu halten, muss sich jeder Reconnection Certified Practitionier alle zwei Jahre überprüfen lassen und bekommt ein neues Zertifikat. Ich habe Anfang Dezember 2017 mich erneut überprüfen lassen und bestanden. Ich empfehle jeden, der sich entschieden hat, sich auf die Reconnection © einzulassen, genau zu recherchieren bei wem er dies tut.

Dr. Eric Pearl beschreibt ja in seinem Buch was ihm nach seiner Reconnection © passiert ist. Er erzählt auch, dass dieser Vorgang der Reconnection© schon in einem anderen Buch „Die Schlüssel des Enoch“ beschrieben wurde. Ich kann Eric nur Recht geben, es ist kein Buch zum Lesen! Es ist so komplex, dass man diesen Text studiert. In diesem Buch gibt es 54 Schlüssel. Sehr vereinfacht formuliert, beschreiben diese wie der Mensch von seiner kleinsten Zelle bis hin zu den Myriaden Universen funktionieren und alles miteinander agiert. Es ist höchst wissenschaftlich formuliert.

Einer der Schlüssel beschreibt was passiert, wenn wir unsere axiotonale Linien wieder aktivieren, also das was bei der Reconnection© passiert. Manche Menschen haben schon vom Adam Kadmon Körper gehört. Es ist unser ursprünglicher Körper. Möchte der Mensch seinen Seelenfortschritt vorantreiben, dann ist es unumgänglich, dass er seine axiotonale Linien mit seinem Überselbst verbindet, welches ebenfalls einen Aufstieg in die nächste Quantenebende des Adam Kadmon vollzieht. Dies beschreibt sehr mystisch, was nach der Reconnection© mit unserem Sein passiert.

Wir kommen in Kontakt mit zusätzlichen Frequenzen und Fähigkeiten und agieren aus einem völlig neuen Bewußtsein heraus. Ich kann euch sagen, dass verändert so ziemlich alles.

Für mich ist The Reconnection ® spirituelles Erwachen pur.

Versucht diese Dinge nicht über euren Verstand zu prüfen, verstehen, was auch immer. Öffnet euer Herz und fühlt was diese Worte in euch auslösen. The Reconnection© ist nicht etwas was ich mal schnell empfehle zu tun, sondern dies ist eine grosse Entscheidung, welche nur mehr über die eigene Wahrheit getroffen werden kann.

12 Ansichten

Du bist mehr als die Summe deiner Erfahrungen.

 

 

 

Eric Pearl